Handlungsfähigkeit

.

-------- Weitergeleitete Nachricht --------

Betreff: Sache- Bitte als Verteiler nutzen! Danke!
Datum: Wed, 18 Sep 2019 15:41:55 +0200
Von: Ursula Sabisch <ursula.sabisch@t-online.de>
An: web-support@cms.hu-berlin.de

 

Please let this document be translated in many languages and be handed over to the corresponding class. The free English translation you may find here!

Noch erstaunlicher ist die hohe Kompetenz der Juristin und Finanzexpertin Frau Sandra Navidi, denn diese hohe Kompetenz ist besonders wichtig für den Ausstieg der Finanzmärkte und das Ende der Zeit!* 1. Februar  2022.



Wirtschaftswissenschaftler – Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftswissenschaftler

Als Wirtschaftswissenschaftler (auch Ökonom) bezeichnet man eine Person, die ein Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hat oder die sich beruflich mit ökonomischen Fragestellungen beschäftigt.

_____________________________

 Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck, Germany


Sehr geehrter Herr Prof. Marcel Fratzscher,

gestern hat meine Person die Talk-Sendung Markus Lanz verfolgt, in der Sie erneut als ein Gast geladen waren.

Mit ganz erstaunlichen, detaillierten und umfangreichen Kenntnissen konnten Sie wirklich als eine Kapazität glänzen, wobei man auch den Philosophen in Ihnen wahrnehmen konnte.

Laut Wikipedia leiten Sie zurzeit das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung und sind Professor für Makroökonomie an der Humboldt Universität.

_______________

Makroökonomie – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Makroökonomie

"Die Makroökonomie (von griechisch μακρός makros „groß“; οἶκος, oíkos „Haus“ und νόμος, nomos „Gesetz“), auch Makroökonomik, makroökonomische Theorie oder Makrotheorie, ist ein Teil der Volkswirtschaftslehre."


Auch meine Person interessiert sich für das Gesetz des "Hauses", kommt aber auf ganz andere Schlussfolgerungen, die Ihnen ganz offensichtlich nicht bekannt sind oder die Sie nicht ernsthaft in Erwägung ziehen werden.

Es hat mich sehr verwundert, dass Sie über die gewaltigen Kapazitäten der täglichen Ölvorkommen und mengenmäßig hohen Anzahl der Erdölraffinerien von einer Art Mechanismus für die Weltwirtschaft gesprochen haben aber kein Wort über die Endlichkeit und Gefahren solcher Ressourcen verloren haben.

Glücklicherweise gibt es heute bereits auch andere Mechanismen oder Energiequellen, die das Erdöl zum Teil bereits ersetzen können, was Sie auch deutlich machten und die BRD diesbezüglich als anteilige Nutzer anderer Energiequellen nannten.

Doch auch an dieser Stelle möchte meine Person klarmachen, dass die zukunftsorientierte Energiequelle vorrangig die Körperkraft sein muss und die im Einklang mit der Natur genannte Stromversorgung durch Magnet-Kraftwerke, die mengenmäßig auf den Bedarf reduziert jeweils genauso durch eine riesige Kuppel abgedichtet und gesichert sein müssen, wie heutzutage ein Atomkraftwerk!

Zur Heizungstechnik, die eine jeweils wirkungsvoll benötigte Filtertechnik oder Filterung der Schornsteine sämtlicher Nutzer voraussetzt, möchte meine Person auch diesbezüglich eine Vorgabe* geben und den alt bewerten und gemütlichen Feuerofen und den Feuerherd nennen, welche zukunftsorientiert durch die Beheizung von staatlich kontrolliertem Holzanbau der Forstwirtschaft realisierbar gemacht werden muss, wobei der Fortbestand durch die Aufforstung der Wälder unendlich sein kann!

Da Sie auch wissen, dass alles mit allem zusammenhängt, möchte meine Person Sie und Ihre Fachkollegen sowie alle Wirtschaftswissenschaftler weltweit darauf hinweisen, dass es in absehbarer Zeit zu einer starken Reduzierung und anschließend zum Stillstand der globalen Ausbeutung der Erde kommen muss!

Da Sie beispielsweise bereits in Indonesien gelebt haben und diese Sprache verstehen oder gar sprechen werden, möchte meine Person Sie und andere darauf hinweisen, dass sich die täglichen mehr oder weniger schwachen beziehungsweise stärkeren Erdbeben mengenmäßig in Indonesien ab dem Jahre 2012 ganz offensichtlich häuften als auch an Stärke leicht zugenommen haben und dieses Phänomen schleichend voranschreitet, wobei weltweit sehr viele andere Staaten gefolgt sind und noch folgen werden und so kann man bereits darauf warten, bis wahrscheinlich in einigen Jahren oder Jahrzehnten  das "Haus" zusammenbricht!

Bedauerlicherweise ist dieses nicht das einzige Problem, das die Welt tragen muss, weil alles mit allem zusammenhängt und hochgradig "Fremdes" hinzugekommen zu sein scheint!

Aus diesem Grunde sind die Schleichwege eingeschlagen worden, welche jedoch nicht als eine Art Alibifunktion missbraucht werden dürfen, da die Zeit bereits drängt und auf ein absehbares Ende zusteuert, was Sie und andere in den diversen Homepages meiner Person lesen und durch die Realität aufgezeigt,  nachvollziehen können sollten!

https://www.info.das-weltkulturerbe.de/index.html

So verbleibt meine Person in der Hoffnung, dass Sie sich weltweit als die Wirtschaftswissenschaftler gegenseitig in der Sache und im Auftrag informieren und mit König Jürgen und seinem hoffentlich bereits aufgestellten Dänischen-Botschafter-Stab absprechen werden,

mit freundlichen Grüßen

Ursula Sabisch

Empress

PS: Bedauerlicherweise muss meine Person dieses Schreiben beziehungsweise Dokument in einer der o. g. wertvollen Homepages veröffentlichen, da das Zeitfenster meiner Person, aus welchen Gründen auch immer, bereits überschritten wurde!

20.10.2021 * Dokument überprüft.